ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Geltungsbereich

Die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche Produkte von ego-hacking.com (im Folgenden: Coach) angebotenen Coachingleistungen.

Coachingleistung

Bei Buchung von Komplettpaketen und Online-Programmen erbringt der Coach die Coachingleistung nach Maßgabe der jeweiligen Leistungsbeschreibung, im Übrigen in dem vertraglich vereinbarten Umfang.

Ziel des Coachings ist jeweils die Erarbeitung von Erkenntnissen und aktuellen Fragestellungen des Klienten zu beruflichen und privaten Themen durch Coaching im Sinn der Persönlichkeitsentwicklung.

Coaching ist ein freiwilliger Prozess, der vom Klienten aktiv und eigenverantwortlich unterstützt werden muss. Bestimmte Erfolge kann der Coach nicht garantieren. Coaching ist immer ergebnisoffen. Beide Parteien arbeiten nach bestem Wissen und können, daran dass das Coaching erfolgreich ist.

Coaching ist keine psychotherapeutische Arbeit und behandelt keine psychosomatischen Symptome. Heilberufliche und krankheitsbedingte Zustände sind nicht Gegenstand des Coachings.

Zugang zu den Kursen und Pflichten des Vertragspartners 
Der Zugang zu den Kursen oder Programmen erfolgt in der Regel passwort-geschützt. Die Zugangsdaten sind nur für einen Nutzer gültig. Der Vertragspartner ist verpflichtet, die Zugangsdaten und die Passwörter geheim zu halten sowie die unberechtigte Nutzung der Kurse durch Dritte zu verhindern. 

Bei Missbrauch ist der Anbieter berechtigt, den Zugang zu sperren. Der Vertragspartner ist dafür verantwortlich bei ihm die technischen Voraussetzungen für den Zugang zu den Kursen zu schaffen, insbesondere hinsichtlich der eingesetzten Hardware und Betriebssystemsoftware, der Verbindung zum Internet einschließlich der Sicherstellung der Verbindungsgeschwindigkeit, der aktuellen Browsersoftware und der Akzeptanz der vom Server des Anbieters übermittelten Cookies und trägt insoweit sämtliche Kosten im Zusammenhang mit der Erfüllung dieser Voraussetzungen.

Zahlungsbedingungen

Sofern nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde, ist der Klient verpflichtet, das Entgelt vor Erbringung der Coachingleistung zu bezahlen. Bei bestimmten Coachingleistungen ist eine Ratenzahlung möglich. Rechnungen sind sofort nach Erhalt zur Zahlung fällig, wenn sich aus der Rechnung nichts anderes ergibt.

Rücktrittsbelehrung und Stornierung für den Verbraucher 
Bei all unseren Angebote ist ein Rückgaberecht ausgeschlossen. Jeder Kauf ist final.

Mitwirkung des Klienten

Der Klient ist für seine physische und psychische Gesundheit vor, während und nach dem Coaching-Prozess selbst verantwortlich. Sämtliche Maßnahmen, die der Klient aufgrund des Coachings durchführt, liegen in seinem eigenen Verantwortungsbereich. Es gibt auch keine direkte 1:1 Betreuung. Der Klient beteiligt sich aktiv und engagiert am Coaching-Prozess. Dem Klienten ist bewusst, dass er die Veränderungs- und Reflexionsanregungen des Coaches in geeigneter Weise umsetzen muss, damit das Coaching erfolgreich sein kann.

Verschwiegenheit und Datenschutz

Der Coach bewahrt striktes Stillschweigen über alle persönlichen Angelegenheiten des Klienten, die ihm aus dem Coaching bekannt werden. Informationen im Zusammenhang mit dem Coaching können vom Coach dokumentiert und gespeichert werden. Gespeicherte Daten werden lediglich zur Rechnungsstellung und zur Qualitätssicherung verwendet und grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben.

Rechte des Anbieters 
Die vom Anbieter bereitgestellten Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Alle dadurch begründeten Rechte, insbesondere das des Nachdrucks, der Übersetzung, der Wiedergabe auf fotomechanischen oder ähnlichen Wegen, der Speicherung und Verarbeitung mit Hilfe der EDV oder ihrer Verbreitung in Computernetzen – auch auszugsweise – sind ausschließlich dem Anbieter vorbehalten. Der Vertragspartner erhält keinerlei Eigentums- oder Verwertungsrechte an den bereitgestellten Inhalten oder Programmen.

Haftungsbegrenzung

Der Coach haftet nur für Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung beruhen.

Allgemeines

Es gilt das Recht der Republik Österreich. Gerichtsstand bei Verträgen mit Klienten, die nicht Verbraucher sind, ist Leoben.

Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, beeinträchtigt dies die Wirksamkeit der verbleibenden Punkte und die Wirksamkeit des Vertrages in seiner Gesamtheit nicht.