1. Ausgabe | März 2022

1. Ausgabe | März 2022

Schattensichtig statt Dramasüchtig.

Warum und wie entstehen zwischenmenschliche Katastrophen?

Es ist endlich soweit, unsere erste Ausgabe vom Schattensichtig Magazin ist nun für dich online.  In dieser Ausgabe geht es um zwischenmenschliche Beziehungen und warum diese oft in einen Streit oder Konflikt enden. 

 

Das Ego-Drama-Dreieck

Das sogenannte „Drama-Dreieck“ zeigt ein Erklärungsmodell, wo man genau feststellen kann, wie und warum etwas zwischenmenschlich sehr oft „schief“ läuft, wenn wir uns gegenseitig zu sehr im Ego-Bewusstsein befinden. Das Drama-Dreieck wurde ursprünglich entwickelt vom Psychologen Stephan Karpman. Er hat 1968 das Modell des Drama-Dreiecks entschlüsselt und beschrieben. Er fand heraus, dass wir Menschen in den jeweiligen Situationen immer in drei verschiedene Rollenverteilungen schlüpfen. Ich habe sein Modell etwas angepasst und mit meinen persönlichen Erfahrungen und Sichtweisen über das Ego ergänzt. Dabei geht es nur um deine emotionalen Komponenten und wie du dich in den verschiedenen Rollen selbst fühlst oder wie du anhand von deinen Glaubenssätzen andere Menschen in diesem Moment wahrnimmst. Wenn wir uns in diesem Ego-Drama-Dreieck befinden, zeigt das einfach nur eine Schutzhaltung vor einem Schmerz, den wir selbst noch nicht erkennen wollen.
 

Es gibt hier 3 FAKE-Rollen, die "gespielt" werden können: 

1. Der Bösewicht

2. Der Held

3. Das Opfer

 

Das Ego-Drama-Dreieck ist dazu da, um den anderen in diesem Moment nicht zu akzeptieren, wie er gerade ist. Wir bewerten denjenigen jedoch nur anhand unserer eigenen Vorstellungen und Glaubenssätze. Wenn unser Ego aktiv ist, möchte es den eigenen geringen Selbstwert vertuschen. Wenn das Ego zu stark von äußeren Faktoren abhängig ist, getriggert wird, oder keine Bewunderung bekommt, dann schlüpft es immer wieder in diese verschiedenen Drama-Rollen. 

 

Warum passiert das:

1. um Aufmerksamkeit & Anerkennung  zu bekommen.

2. um eine für das Ego „sinnvolle“ Beschäftigung zu bekommen.

3. um sich zu rechtfertigen, oder zu verteidigen.

4. um zu erkennen wo eine persönliche Grenze überschritten worden ist. 

 

Warum und wie entstehen so viele zwischenmenschliche Katastrophen?

Viele Menschen wissen ihre echten Werte und wahren Bedürfnisse durch das Ego-Bewusstsein nicht. Deswegen können viele Menschen gar nicht genau sagen, was sie im Leben oder in einer Partnerschaft wirklich wollen und was nicht. Einige lernen das dann auf die „harte“ Tour in Beziehungen, Freundschaften, Familie etc. kennen. Das Ego beinhaltet viele anerzogene Programme, die meistens in der Kindheit und in der Jugend entstanden sind. Wir verhalten uns deswegen eher wie unsere Eltern und übernehmen dadurch auch deren Wertesystem und Glaubenssätze. Das Ego-Drama-Dreieck ist dazu da, um den anderen in diesem Moment nicht zu akzeptieren, wie er gerade ist. Wir bewerten denjenigen jedoch nur anhand unserer eigenen Vorstellungen und Glaubenssätze. Wenn unser Ego aktiv ist, möchte es aber immer nur den eigenen geringen Selbstwert vertuschen. Stell dir nun diese drei Positionen, in welche unser Ego gern schlüpft, als eine Art innerlichen Zustand vor. Diesen inneren Zustand nehmen andere Menschen in deinem Umfeld unbewusst wahr. Ich bin mir sicher, du wirst dich in diesen Rollen immer wieder einmal erfahren. Beobachte nun auch, was diese Informationen mit dir machen.

 

Wenn sich zwei streiten

In einer Streit- oder Konflikt-Situation wollen beide Seiten immer Recht behalten. Man steigt hier unbewusst sofort in eine Fake Rolle des Ego-Drama-Dreiecks ein. Wenn du jetzt mit jeder Partei unabhängig voneinander ein Gespräch führst, werden sich beide Seiten für dich im ersten Moment immer relativ plausibel und „gerechtfertigt“ anhören. Das Ego in uns braucht immer eine sinnvolle und logische Erklärung, deswegen ergeben meisten beide Seiten für uns Sinn. Denn derjenige wird dir immer nur seine eigene Sichtweise der Geschichte oder des Konfliktes erzählen können. Zum Beispiel: Der eine aus der Sicht des Opfers, der andere aus der Sicht des Bösewichten. Die wenigsten können, und wollen bei Konflikten eine übergeordnete Sichtweise einnehmen. Das Ego in uns möchte auch immer dazu gehören und schließt sich deswegen sehr oft unbewusst einer Streitseite an. Meistens  entscheidet es sich für die Seite, die ihm sympathischer ist. Wenn wir uns nun erlauben zu keiner der streitenden Parteien zu stehen, rastet meistens das Ego der Beteiligten völlig aus. Beide  Parteien finden dann Gründe dich auszuschließen, oder schlecht zu machen. Man wird somit als Bösewicht hingestellt.

 

Das  Gesetz der Resonanz  besagt, dass Energie nie vernichtet oder aufgelöst werden kann

Sie kann immer nur ausglichen, transformiert oder entladen werden. Eine besondere und effektive Methode der Ego-Entladung lernst du bei uns in der Ego-Hacking-Academy. Die Ego-Grundenergie setzt jedoch immer du als Mensch selbst in Gang und so treffen sich dann Menschen, um eine „gemeinsame Erfahrung“ der Heilung zu machen. Mit dem Ego-Drama-Dreieck kann man wunderbar beobachten und analysieren, wie dieser Energieausgleich zwischenmenschlich abläuft. Die Ursache, ob und warum wir andere Menschen im Leben treffen, ist ganz oft ein „Schmerz“ oder eine unbewusste „Angst“. Daher treffen sich genau jene Menschen, die komplementäre oder ähnliche „Schmerz-  bzw. Angst-Themen“ haben. 

 

Der Energieausgleich

Als Beispiel: Ein Mensch neigt durch seine getriggerten Schuldgefühle eher zur Aggression und wird dadurch den Part vom „Bösewicht“ einnehmen. Wenn dieser auf einen Menschen trifft, der durch sein Schamgefühl zum „Unterordnen“ neigt, übernimmt dieser die Rolle des „Opfers“. Hier treffen sich somit Opfer und Bösewicht und das Ego-Drama-Dreieck wird aktiv.

 

Das Ego-Bewusstsein erkennen

Gerade im Opfer- und Angstmodus kannst du nicht richtig handeln, sondern nur mehr reagieren. Das ist sozusagen  ein Notfallprogramm, das in uns anspringt und das verbraucht sehr viel Energie.  Hier läuft dann sozusagen ein automatisiertes evolutionäres Hirnprogramm ab, das nur folgende drei Optionen kennt: „Flucht, Kampf oder Totstellen“. Wenn du zu diesem Thema noch tiefer einsteigen möchtest, könnte das Brain-Hacking-Programm für dich womöglich interessant sein. Dieses Notfallprogramm nimmt dir auf Dauer deine Selbstwirksamkeit als Mensch und lässt deine Aura kollabieren. Dein Nervensystem  läuft permanent auf Hochtouren und du bist dadurch im chronischen Stressmodus. Das macht den Betroffenen mit der Zeit sehr triggeranfällig und lässt ihn innerlich nicht zu Ruhe kommen. Diese Form des Bewusstseins raubt dem Mensch permanent wertvolle Lebensenergie und Nährstoffe.  Auch das Immunsystem wird dadurch massiv beeinflusst und der Körper wird sich dauerhaft  mittels Symptomen bei dir melden.

 

Schattensichtig zu sein bedeutet, dass du dieses Ego-Drama-Spiel immer wieder erneut erkennst und dich selbst jederzeit raus nehmen kannst. 

 

Lade dir jetzt das neue und kostenlose “Schattensichtig-Magazin” herunter. 

Beim “Schattensichtig Magazin” sprengen wir destruktiven Glaubenssätzen, negative Erfahrungen und überholte Paradigmen der Welt. Es geht um tiefe Selbstreflexion und wertvolle Tools zum Thema Ego-Hacking. Schattensichtig zu sein bedeutet, dass man jedes Erlebnis von mehreren Perspektiven betrachten kann, um sich selbst im Anschluss durch dunkle Phasen des Lebens leiten und führen zu können.

 

Thema der 1. Ausgabe:

Inhalt vom Magazin:

  • Zwischenmenschliche Katastrophen
  • Das Ego-Drama-Dreieck
  • “Bösewicht” Modus
  • Kinder in der Rolle des „Bösewichts“
  • “Retter” Modus
  • “Opfer” Modus
  • Gesetz der Resonanz
  • Das Ego-Bewusstsein erkennen
  • Wiederkehrenden Dramen & Konflikte
  • Aus dem Ego-Drama-Dreieck aussteigen
  • Grenzen setzen
  • Persönliche Erfahrung „Ego-Hacking“
  • Ego-Drama-Test
E-Book #4 Toxische Beziehungsmuster sprengen -

e-mail eintragen & das “Schattensichtig-Magazin” kostenlos downloaden. {Bitte Spam Ordner beachten}

Wer bist du wirklich, wenn du für niemanden "wer" sein musst?

Mehr zu diesem Thema gibt es im Magazin. Teil auch sehr gerne deine Aha-Momente, oder Erkenntnisse mit uns unter diesem Blog-Beitrag. Wir freuen uns immer über jedes Feedback von euch, damit wir wissen ob dies wertvolle Informationen für euch sind. Wenn du jemanden kennst, für den diese Information ebenso wertvoll sein kann, dann teile diese Blog-Beitrag gerne mit deinem Herz-Menschen.

 

Alles Liebe 

Jaqueline & Sandra

 

Werde Teil von unserer Shadow Family auf Instagram: 

 

Aha-Momente / Feedback (3)

Von: Mary_els am 16.03.2022 15:39

Ich bin begeistert

Wenn der Verstand eine Erklärung für das Ego braucht, dann bitte unbedingt einmal lesen, Ego kitzeln lassen und dann mit dem Ego in der Hand weiter durchs Leben schreiten. 🖤

Von: Jaqueline - Shadow Queen am 17.03.2022 09:34

Danke du Liebe

Du bist ja auch schon voll der Ego-Hacker-LOVER….bin immer wieder voll begeistert wie du das alles für dich umsetzt. 

 

Alles Liebe

Jaqueline

Von: Sandra am 20.04.2022 15:40

Ego-Drama-Dreieck: überall anwendbar

So genial bitte. Seit ich das Ego-Drama-Dreieck kenne und es verstehe, kann ich es immer wieder für mich und mein Leben anwenden. Egal welcher Lebensbereich! Ob Muttersein, Konflikte in der Familie, Business, Lebensumstände…ich kann die Energie gleich analysieren und transformieren.

 

Erst letztens rief mich mein Kind an und wollte von mir, dass ich es von der Schule abhole. Ich war kurz geneigt, dem nachzugeben, obwohl es mir zeitlich gar nicht passte und es auch anders abgemacht war. Ich erkannte gleich mal, dass mein Kind kein Opfer ist und ich es nicht retten (=abholen) muss. Es durfte dann selbst eine Lösung für sich finden und wir waren dann schlussendlich beide glücklicher so, als wenn ich nachgegeben hätte.

Wir freuen uns immer über deine möglichen Aha-Momente und/oder Feedback:
{ Nach absenden des Kommentars erhältst du eine Email mit einem Bestätigungslink der geklickt werden muss, damit dein Kommentar erscheint! }

 *Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung & Teilnahmebedingungen

Nach absenden des Kommentars erhältst du eine Email mit einem Bestätigungslink der geklickt werden muss, damit dein Kommentar erscheint!

*Pflichtfelder